Gegensatz

                                            —Translation
                                                    

                                             Collective—

Gegensatz ist ein Berliner Kollektiv von Übersetzer*innen, Autor*innen und Lektor*innen, das auf die Übersetzung kreativer, belletristischer und akademischer Texte spezialisiert ist. Unsere Übersetzungen werden von Muttersprachler*innen der Original- sowie Zielsprache lektoriert, um sowohl inhaltlich als auch stilistisch hochqualitative Übersetzungen zu gewährleisten. Da wir ein Kollektiv und keine Agentur sind, vergeben wir keine Aufträge an externe, uns nicht bekannte, Übersetzer*innen, deren Standards wir nicht einschätzen können.

Da wir selber Autor*innen und Expert*innen in einer Vielfalt von Bereichen sind—zum Gegensatz Kollektiv zählen veröffentlichte Autor*innen, Akademiker*innen, Kritiker*innen, Künstler*innen, Choreograph*innen und Performer*innen—sind wir in der Lage, Texte zu produzieren, die dem Stil und Inhalt des Originals gerecht werden. Wir kennen uns mit Kunst und akademischen Diskursen aus, weil wir zu ihnen beitragen, wir kennen die Sprache der Literatur, weil wir sie schreiben.

Zu unseren Klient*innen zählen Museen, Universitäten und Akademiker*innen, Theater, Verlage, Kunstgalerien, Festivals, Startups, Thinktanks, Zeitschriften und kleine sowie große Unternehmen aus dem privaten und öffentlichen Sektor.

 

Übersetzung

Das Übersetzen ist der Schwerpunkt unserer Tätigkeit als Kollektiv. Als Muttersprachler*innen, die fließend deutsch, englisch, spanisch, französisch, portugiesisch, polnisch und türkisch sprechen und schreiben, haben wir weitreichende Erfahrung in der Übersetzung von Texten aus einer Vielfalt von Bereichen. Unsere besondere Stärke und Leidenschaft ist das Verfassen künstlerischer, literarischer und akademischer Texte. Allerdings sind wir stets bereit und imstande, Textmaterial anderer Provenienz zu übersetzen und neue Interessengebiete zu entdecken. Falls Sie Interesse an anderen Sprachkombinationen haben, zögern Sie nicht, uns zu fragen. Wir haben ein umfangreiches Netzwerk von Kolleg*innen, mit denen wir auf Projektbasis zusammenarbeiten.  

 
logos GEGENSATZ 1(scan).jpg
 
 

Lektorat und Korrektorat

Neben dem reinen Korrektorat (mit Fokus auf Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung) bieten wir auch intensivere Formen des Lektorats an, in dem auf Inhalt, Stil, Klarheit und Struktur geachtet wird. Als Akademiker*innen und Schriftsteller*innen sind wir mit einer Bandbreite von Stilen, Diskursen und Disziplinen vertraut und können daher ein Ihren Anforderungen entsprechendes Lektorat durchführen. Als Muttersprachler*innen sind wir besonders gut darin, Texte von Nichtmuttersprachler*innen zu lektorieren. Wir kennen die üblichen Übersetzungsfallen nur allzu gut, denn wir haben aus unseren eigenen Fehlern gelernt. Wir wissen jederzeit, ob Sie sensibel oder sensible meinen, ob eine Person embarazada oder embarrassed, deranged oder bloß ein wenig dérangè ist.

 
logos GEGENSATZ 3 (scan).jpg
 
 

Copywriting

Als erfahrene Autor*innen, die mit einer Reihe unterschiedlicher Schreibkulturen vertraut sind, können wir zudem einwandfreie Copy-Texte anfertigen—sei es für eine geschäftliche Website, eine Kunstpublikation oder einen umfangreichen Förderantrag. Unsere Kompetenzfelder reichen von Unterrichtsmaterial und künstlerischen Texten bis hin zu Werbetexten und Social Media Content.

 

 
logos GEGENSATZ 2 (scan).jpg
 
 

Kollaborationen

Wir sind stets offen dafür, über diese Spezialgebiete hinaus, in anderen Kontexten zusammenzuarbeiten. In der Vergangenheit haben einige von uns unkonventionelle Übersetzungs- und Dolmetschdienste für Theater, Podiumsdiskussionen und Galerien erbracht. Wir haben Übertitel für Theater erstellt und Leuten bei Behördengängen geholfen. Wir sind ein sozial orientiertes Kollektiv und stehen der Arbeit mit sozialen Projekten und Gruppen und Individuen mit dünnem Geldbeutel aufgeschlossen gegenüber. Wenn Ihre Situation also nicht ganz einfach gelagert ist, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung—wir können vielleicht helfen!

 
logos GEGENSATZ 4 (scan).jpg
 

Ryan Eyers

übersetzt aus dem Deutschen ins Englische. Derzeit absolviert er seinen MA in Englischer Philologie an der Freien Universität Berlin. Er hat über sechs Jahre Lehrerfahrung in Englisch sowie als Lektor, Publizist und Eventmanager. Seine Stärken liegen in den Bereichen Musik, Literatur, bei akademischen Arbeiten und in der in der Entwicklung von Unterrichtsmaterial.

Andrea Garcés

übersetzt aus dem Deutschen und Englischen ins Spanische. Sie hat über sieben Jahre Erfahrung im Übersetzen und Lektorieren von Literatur, journalistischen Texten sowie wissenschaftlichen Texten u.a. zu Geschichte und Medizin. Sie hat einen MA in Vergleichender Literaturwissenschaft und bereitet derzeit ihre Promotion im gleichen Fach vor. Lyrik schreibt sie auf Spanisch.

Marc Hiatt

übersetzt aus dem Deutschen ins Englische und unterstützt AkademikerInnen, die keine MuttersprachlerInnen im Englischen sind, ihre Gedanken in dieser Sprache publikationsreif zu machen. Er studierte Jura und Sozialwissenschaften auf Englisch sowie Philosophie auf Deutsch und hat Lehrerfahrung in beiden Sprachen. Derzeit unterrichtet er Englisch als Fremdsprache. Er ist vertraut mit Diskursen rund um die Musik.

Marty Hiatt

übersetzt aus dem Französischen und Deutschen ins Englische und lektoriert englische Texte. Er promoviert über modernistische Literaturtheorie in Frankreich und übersetzt Texte aus den Bereichen Kunstkritik und Kunstgeschichte, Philosophie, Literaturkritik, Psychologie, Politik- und Gesellschaftstheorie sowie Lyrik.

François Lacire

übersetzt aus dem Englischen und Deutschen ins Französische. Seit zehn Jahren arbeitet er freiberuflich als Übersetzer und Lehrer für Französisch als Fremdsprache. Derzeit promoviert er in zeitgenössischer französischer Lyrik. Als Übersetzer hat er besondere Erfahrung im Bereich der Literatur, Gastronomie und Kunst (Künstler-Monografien, Ausstellungskataloge und Festival-Programme).

Sam Langer

übersetzt aus dem Französischen und Deutschen ins Englische und lektoriert englische Texte. Er schreibt Lyrik in Englisch und manchmal an der Kreuzung von Französisch und Deutsch. Bewandert ist er zudem in den Bereichen Literaturwissenschaft, Gesellschaftstheorie und Musik.

Tabea Xenia Magyar

übersetzt vom Englischen, Französischen und Polnischen ins Deutsche. Sie lebt und arbeitet freiberuflich als Übersetzerin, Autorin und Choreographin zwischen der Schweiz und Berlin. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich Literatur/Lyrik und zeitgenössische Kunst, insbesondere Tanz.

Utku Mogultay

übersetzt aus dem Englischen und Türkischen ins Deutsche und lektoriert auf Deutsch verfasste Texte. Er ist promovierter Anglist/Amerikanist und Soziologe und arbeitet seit über 10 Jahren als freiberuflicher Übersetzer. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Urbanistik und Architektur; Medien- und Technikgeschichte; Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturpolitik; Musik und Popkultur.

Diego Otero

übersetzt aus dem Deutschen und Englischen ins Spanische und Englische und lektoriert spanische Texte. Er schreibt Lyrik in Spanisch und Englisch und hat Erfahrung in der Übersetzung von Kunstkritik, Journalismus und Untertiteln für Dokumentarfilme.   

Eve Richens

übersetzt aus dem Französischen ins Englische. Derzeit macht sie ihren Hochschulabschluss in Englischer Philologie. Arbeitserfahrung hat sie in der Übersetzung aus den Bereichen Innenarchitektur und Kunst sowie im Lektorat von Kurzgeschichten und Lyrik.

Joel Scott

übersetzt aus dem Deutschen und Spanischen ins Englische. Er promovierte in Vergleichender Literaturwissenschaft und hat langjährige Erfahrung im Verfassen und Lektorieren von Texten aus den unterschiedlichsten Bereichen. Seine Stärken liegen in der Übersetzung von Belletristik, Texten zur Kunst und akademischen Arbeiten. Derzeit übersetzt er den zweiten Band von Peter Weiss' opus magnum Die Ästhetik des Widerstands, das 2019 in Englischer Sprache bei Duke University Press erscheinen wird.

Charlotte Thießen

übersetzt aus dem Englischen und Portugiesischen ins Deutsche. Gemeinsam mit Joel Scott rief sie vor vier Jahren die Lyrik- und Übersetzungsreihe artiCHOKE  ins Leben, in deren Rahmen sie zeitgenössische LyrikerInnen übersetzt. Ihre Stärken liegen in der Übersetzung von Lyrik und Belletristik.